Eine Fortsetzung?

Geht es mit den Schumanns nach der letzten Folge der TV-Serie weiter?


Diese Frage wird uns immer wieder gestellt. Wir hoffen deshalb, dass wir auf dieser Seite etwas Klarheit schaffen können!

Dabei ist die Antwort eigentlich nicht ganz eindeutig – je nach Sichtweise. Aber lest selbst:


(Alle Bilder kannst Du größer sehen, wenn Du darauf klickst.)



Antwort 1:
JA!


Curth Flatow hat nämlich tatsächlich noch weitere Geschichten über die Schumanns geschrieben.


Vom 10. bis zum 20. Dezember 1984 erschien in der BILD eine 10-teilige Fortsetzung zu "Ich heirate eine Familie", die Curth Flatow verfasst hatte.
Direkt im Anschluss an die letzte Folge der 2. Staffel ("Der 50. Geburtstag"), die am 9.12.1984 ausgestrahlt wurde, konnte man lesen, wie es mit der Familie Schumann weitergehen sollte.


Die Inhalte dieser Fortsetzung decken sich aber nur zu einem kleinen Teil mit dem, was dann in den späteren Folgen tatsächlich passierte.

An dieser Stelle vielen, vielen Dank an Rita und Claudia!
Ohne Rita, die in ihrer Sammlung den Zeitungsausschnitt mit der Ankündigung gefunden hat, hätten wir wahrscheinlich nie davon erfahren.
Und Claudia hat in ihrer Freizeit das Archiv der Bild-Zeitung mit kriminalistischem Spürsinn durchgewälzt, um uns diese Fortsetzung schließlich zur Verfügung stellen zu können!


 

   

   

 



Antwort 2:
NEIN!


Die wichtigsten Beteiligten haben sich klar gegen eine Fortsetzung der TV-Serie ausgesprochen.


Im Jahr 1986, als die Dreharbeiten zur letzten Staffel von "Ich heirate eine Familie" stattfanden, meldeten sich diverse Boulevardmagazine zu Wort. Einige waren überzeugt davon, dass das Ende der Serie besiegelt war, andere wiesen dies als Gerücht zurück.
  • Das goldene Blatt (➩ zum Artikel) schreibt, sowohl Peter Weck als auch Thekla Carola Wied würden weitermachen, wenn das Publikum das möchte.
  • Frau im Spiegel (➩ zum Artikel) vermeldet sogar die Schlagzeile "Alle Meldungen, Fernsehvater Schumann steige aus, sind frei erfunden"
  • Die Neue Post (➩ zum Artikel) berichtet hingegen, dass Peter Weck nicht mehr den Vater in "Ich heirate eine Familie" spielen will, da er es eine Zumutung findet, ständig wegen neuer Folgen hingehalten zu werden.
  • Die aktuelle (➩ zum Artikel) zitiert Peter Weck mit den Worten "Ich habe einfach keine Lust mehr!"
  • Die Neue Post (➩ zum Artikel) schreibt, dass eine Fortsetzung davon abhängt, ob Curth Flatow die fertig abgedrehten Folgen dann auch gefallen.
  • 7 Tage (➩ zum Artikel) berichtet, Peter Weck stehe für eine Fortsetzung durchaus noch zur Verfügung, doch Curth Flatow möchte nicht mehr weitermachen.
  • Bild am Sonntag (➩ zum Artikel) meldet wiederum, dass Peter Weck das Thema für ausgereizt hält und deshalb die Serie beenden möchte, Curth Flatow aber einer Fortsetzung nicht abgeneigt sei.


Aber die glaubwürdigste Quelle ist sicherlich Peter Weck selbst, der sich in seiner 2010 erschienenen Autobiografie "War’s das?" folgendermaßen dazu äußert:

Obwohl unsere Serie so gut ankam, schien mir dann doch nach dreizehn Folgen die Familiengeschichte ausgeschöpft zu sein, und ich empfahl, sie damit zu beenden. Ebenso winkte ich ab, als Jahre später die Idee im Raum stand, ob man nicht mit allen beteiligten Darstellern weitere Folgen unter dem Motto "Zehn Jahre danach" drehen sollte. Meine Meinung war, dass wir die daran geknüpfte Erwartungshaltung niemals würden erfüllen können. Warum etwas aufwärmen, das Vergangenheit ist und bereits "Kult" wurde?


Im Dezember 2011 nahm Peter Weck auch in einem Fernsehinterview für die Sendung "hallo deutschland" zu diesem Thema Stellung: ➩ ansehen



Antwort 3:
VIELLEICHT?!


Drehbuchautor Christian Langmann arbeitet an einem Roman über die nächste Generation der Schumanns.


Christian hat im Forum die Diskussion mit dem Thema "Ich heirate eine Familie – die nächste Generation" gelesen und sich daraufhin am 26.02.2013 mit folgender Nachricht bei uns gemeldet:

Hallo,
leider muss ich alle Fans der Serie enttäuschen. Eine Neuauflage von "Ich heirate eine Familie" wird es als Film nicht mehr geben. Ich habe 2004/2005 als Drehbuchautor in der Dramaturgie-Abteilung bei der Novafilm in Berlin gearbeitet, die die Serie in den 80ern produziert hat. Als das erfolgreiche Remake von "Die Schwarzwaldklinik – Die nächste Generation" anstand, machten wir uns ebenfalls große Hoffnungen auf ein Remake von "Ich heirate eine Familie". Da ich selbst einer der größten Fans der Serie bin, erhielt ich schließlich den Auftrag. Mein Drehbuch „Silberhochzeit“ war im Februar 2005 bereits fertig, das ZDF sehr interessiert, doch Weck & Wied wollten definitiv keine Fortsetzung mehr, wie bereits zuvor mehrfach öffentlich geäußert. Das ganze Projekt wurde daraufhin eingestellt, obwohl auch schon reichliche Ideen von mir für Fortsetzungsfolgen vorhanden waren. Ich habe zuletzt vor einem Jahr mit einem Produzenten der Novafilm über die Chancen eines erneuten Comebacks und über mein damaliges Drehbuch gesprochen, doch eine Fortsetzung im Fernsehen wird es nicht mehr geben. Man müsste ohne Weck und Wied drehen und damit wäre es nicht mehr das, was sich die Fans unter der Serie vorstellen. Da ich die Rechte am Drehbuch "Silberhochzeit" besitze, habe ich dieses in einen Roman umgeschrieben. Die Firma "More Entertainment" (u.a. auch Herausgeber der DVD-Box von "Ich heirate eine Familie") möchte das Buch bereits seit Ende 2011 herausbringen, doch zähe lizenzrechtliche Verhandlungen mit dem ZDF, u.a. wegen Verwendung des Titels und der Marke "Ich heirate eine Familie", verhindern seitdem noch eine Veröffentlichung. Vielleicht gibt es ja doch noch irgendwann Hoffnung, dass "Ich heirate eine Familie" zumindest als Roman-Serie und Hörbuch für die Fans zurückkehrt…
Ich halte Euch auf dem Laufenden.

Euer Christian Langmann

P.S.: Anbei ein Zeitungsartikel aus der Zeitung HNA vom 25.01.2006. Darin auch eine kurze Erwähnung meiner Tätigkeit bei der Novafilm und dem Drehbuch zu einem Remake von "Ich heirate eine Familie". Auf dem Foto zu sehen ist auch das legendäre und geheimnisvolle Drehbuch "Silberhochzeit" für eine Jubiläumsfolge zu Deutschlands beliebtester Kult-Familienserie.


. : VIDEO : .
 
Werbung
 
. : NEU : .
 
letzte Aktualisierung am


02.02.2017
-----------------------------
Kleinigkeiten
kleine Änderungen vorgenommen


04.04.2016
-----------------------------
Schon gewusst?
- 03 Unbekannte Person als
"Lückenfüller" für Timmo Niesner
bei den Schumanns
- von Liane
- & Holger


. : FORUM : .
 

. : CHAT : .
 

 

=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=