Peter Weck
 
   

Peter Weck (* 12. August 1930 in Wien) ist ein österreichischer Regisseur, Theaterintendant, Bühnen- und Filmschauspieler.

Ausgebildet wurde Peter Weck bei den Wiener Sängerknaben, an der Akademie für Musik und Darstellende Kunst sowie 1951 bis 1953 am Max-Reinhardt-Seminar in Wien. Sein Theaterdebüt hatte er 1953 am Stadttheater Klagenfurt als Truffaldino in Goldonis Diener zweier Herren. Er spielte an vielen deutschsprachigen Bühnen, vor allem über viele Jahre hinweg am Wiener Burgtheater, aber auch an den Münchner Kammerspielen und am Theater in der Josefstadt. Mehrmals übernahm er auch Regieaufgaben.

Weck begann schon in den 1950ern eine Karriere als Filmschauspieler, die er in den 1960ern nach seinem Abschied von der Bühne noch intensivierte. Zu seinen Glanzleistungen zählt 1963 sein Auftritt in Der KardinalOtto Preminger, wo er einen Wiener Juden spielt, der sich beim Anschluss 1938 vor Verzweiflung aus dem Fenster stürzt. Später hat Weck auch in zahlreichen, künstlerisch leichtgewichtigen Filmen mitgewirkt und dabei mit Regisseuren wie Franz Antel, Franz Josef Gottlieb, Harald Reinl und besonders Harald Vock von gearbeitet.

1971 erreichte Weck große Bekanntheit durch die Mitwirkung in der Fernsehserie Wenn der Vater mit dem Sohne als Partner von Fritz Eckhardt. Bekannt wurde Weck auch durch die ZDF-Fernsehserie Ich heirate eine Familie (1983), bei der er Regie führte und entgegen ursprünglichen Planungen die Rolle des Familienvaters Werner Schumann übernahm. Im selben Jahr wurde er Leiter des Theaters an der Wien und blieb es neun Jahre.

Dort präsentierte er 1982 die deutschsprachige Erstaufführung des Musicals Cats von Andrew Lloyd Webber in Wien. Außerdem war er dort auch – beim Musical Freudiana – als Regisseur tätig. 1987 übernahm Peter Weck die Generalintendanz der Vereinigten Bühnen Wien, die neben den Theater an der Wien auch aus dem Raimund-Theater und dem Varieté nacher bestehen.

2010 veröffentlichte er seine Biografie: War's das

(Quelle: Wikipedia)



Bisherige Auszeichnungen:

1980 - Professor
1984 - Goldene Kamera
1984 - Bambi
1985 - Goldene Kamera
als bestes Schauspielerpaar zus. mit T.C. Wied
1988 - Telestar
1990 - Bambi
1990 - Kammerschauspieler
1990 - Heinrich-Abelé-Preis
1990 - Goldene Romy
als beliebtester Serienstar
1991 - Karl-Valentin-Orden
2005 - Platin Romy
für das Lebenswerk
2012 - Krone der Volksmusik
für das Lebenswerk





. : VIDEO : .
 
Werbung
 
"
. : NEU : .
 
letzte Aktualisierung am


24.05.2017
-----------------------------
Rätsel- und Spielecke
- 2048
funktioniert wieder


02.02.2017
-----------------------------
Kleinigkeiten
kleine Änderungen vorgenommen

. : FORUM : .
 

. : CHAT : .
 

 

=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=