-Angi muss sich entscheiden

Zitate aus der Episode
Angi muss sich entscheiden




Angi und Frau Rabe führen ein Diskussion in der Küche

Frau Rabe: Nein! Ach mein Gott, ich hab's doch grad eben erst... ach...

Angi: Was'n hier los?

Frau Rabe: Ja das sehen sie doch.

Angi: Na das riech ich!

Frau Rabe: Na eben, es ist angebrannt und Herr Schumann hat sich so auf das schöne Gulasch gefreut.

Angi: Wir uns auch Frau Rabe. Ja nun rücken se es doch erst mal runter vom Herd oder soll'n wir hier ersticken in dem Qualm!?

Frau Rabe: Na das ist eben dieser verflixte Herd. Mit dem bin ich noch nie zurecht gekommen. Das.. das..das wird mir überhaupt alles zu viel hier. Das große Haus und die Kinder und einkaufen und kochen und... jetzt wieseln sie mir auch noch hier vor'n Füßen rum, dass...

Angi: Entschuldigen sie das ich sie in meiner Küche störe. Ich weiß Frau Rabe das ihnen das alles zu viel wird... aber... da kann ich mich ja eigentlich nur wundern... das sie mir gar nicht erzählt haben das Frau Hoffmann angerufen hat.

Frau Rabe: Ach... das hab ich glatt vergessen.

Angi: Das glaub' ich ihnen nicht.

Frau Rabe: Wollen sie mich Lügen strafen?

Angi: Ich hab das Gefühl es passt ihnen einfach nicht in den Kram das Frau Hoffmann so schnell wieder kommt.

Frau Rabe: Aber das ist doch... ahhh... das Oberhemd! Ahhh... das Oberhemd....

Angi: ... ist hin!

Frau Rabe: Ach mein Gott das schöne neue Hemd von Herrn Schumann.

Angi: Tja da wird sich mein Mann aber freuen. (lacht auf) Ein Glück das meinen Blusen so was nicht passieren kann. Na die haben sie ja noch nie gebügelt, die ham'se noch nicht mal gewaschen und wenn sich mal eine aus versehen in der Wäsche meines Mannes verirrt hatte dann haben se die mit spitzen Fingern beiseite gelegt, so sieht's aus. Wir wollen doch mal ganz ehrlich sein Frau Rabe...

Frau Rabe: ... Poppe bitte, heiße schon ziemlich lange so!

Angi: Also gut Frau Poppe, ich weiß nicht ob sie die Wahrheit vertragen können, Frau Poppe, aber eins wollen wir doch jetzt mal ganz klar in den Raum stellen; sie haben mir doch nie verziehen das ich ihren Herrn Schumann geheiratet habe.

Frau Rabe: Ja das stimmt. Das hätte ich Herrn Schumann gerne erspart.

Angi: Was?

Frau Rabe: Na das! Das alles hier, diese, diese Zustände. Ja merken sie denn nicht wie sich Herr Schumann verändert hat!? Der Mann ist doch nur noch ein Schatten seiner selbst!

Angi: Was reden sie denn da für ein Unsinn!? Mein Mann geht's ja wohl sehr gut.

Frau Rabe: So? Finden sie? Naja Gott, sie haben ihn ja in letzter Zeit nicht sehr oft gesehen.

Angi: Frau Poppe!

Frau Rabe: Herr Schumann ist sehr allein... und jetzt darf er auch noch selber auf sein kleines Kind aufpassen.

Angi: Es ist auch mein Kind!

Frau Rabe: Davon hat die Kleine aber in letzter Zeit nicht sehr viel gemerkt.

Angi: Da.. jetzt ist Schluss, dass muss ich mir nicht anhören. Das verbitte ich mir Frau Rabe, Frau Poppe!

Frau Rabe:
Ich auch! Einen solchen Ton hat mir gegenüber noch nie jemand angeschlagen und den muss ich mir auch nicht anhören das habe ich nicht nötig! Ich möchte betonen das ich auf ausdrücklichen Wunsch von Herrn Schumann wieder zurück gekommen bin in dieses Haus... und sie können ihm ausrichten das ich es jetzt wieder verlasse und zwar für immer... und sagen sie ihm auch warum! Ich fühl mich jetzt leider außerstande mich persönlich von ihm zu verabschieden... ich... leben sie wohl.

Frau Rabe hat ihre Sachen genommen und das Haus verlassen, unterdessen geht Angi zu Werner runter ins Studio

Angi: Werner...

Werner: Jaaa.... Sag mal wer knallt denn da so die Tür zu?

Angi: Das war deine Frau Rabe aber die kommt nicht mehr wieder das sag ich dir, sonst geh ich.

Werner: Ja was war denn los?

Angi: Du kannst dir gar nicht vorstellen was diese Frau sich erlaubt hat. Die ist so was von unverschämt.

Werner:
Was hast du denn zu ihr gesagt?

Angi: Ach was die zu mir gesagt hat das interessiert dich gar nicht, das ist dir vollkommen wurscht. Aber der habe ich vielleicht was erzählt.

Werner: Na das tut mir Leid.

Angi: Was?

Werner: Naja das sie jetzt so Knall und Fall... na ich mein, wie Not am Mann war da is sie auch sofort gekommen.

Angi:
Natürlich... und sogar gern!

Werner:
Sie ist ja nicht mehr die jüngste... und nötig hat sie's nicht bei uns zu arbeiten.

Angi: Nein, nu kann sie sich ja auch ausruhen.

Werner:
So... und was machen wir jetzt?

Angi: Morgen kommt Frau Hoffmann....




Werners Brief an Angi den er im OP-Saal geschrieben hat - für den Fall der Fälle -


Liebe Angi,

ich danke Dir für die schönste Zeit meines Lebens, sie war leider viel zu kurz. Vergiss bitte die letzten Tage, ich hab mich ganz dumm benommen. Pass gut auf Dich und die Kinder auf, besonders auf Franziska. Wollte so gern mit ihr Tanzen geh'n. Schade! Ich war sehr glücklich mit euch.



Werner und Angi unterhalten sich nach der OP

Werner: Angi... ich dachte du bist in München!?

Angi:
Ach Werner... ich flieg doch nicht weg wenn du hier... wie fühlst du dich denn?

Werner: Aaah... das weiß ich noch nicht ganz genau.

Angi: Der Professor sagt es ist alles gut verlaufen.

Werner: Wenn er das sagt... warum weinst du denn?

Angi: Weil ich mich ärgere. Ich hab extra dein Lieblingskleid angezogen und jetzt kannst es nicht mal sehen weil ich diesen blöden Kittel überziehen musste.

Werner: Mein Lieblingskleid? Das hast du noch?

Angi:
Du Werner... das tut mir alles so Leid. Ich möchte dich um Verzeihung bitten.

Werner:
Wofür denn?

Angi: Für alles! Ich hab mich in letzter Zeit so dumm benommen, wirklich so dumm!

Werner: 'S war meine Schuld.

Angi: Nein es war meine Schuld.

Werner: Nein, nein meine. Widersprich mir nicht, darf mich nicht aufregen.

Angi: Eins müssen wir uns jetzt hier wirklich versprechen. So weit lassen wir es nie wieder kommen, nein! Wir haben uns ja manchmal richtig angegiftet! Warum denn bloß? Wenn dein Blindarm nicht dazwischen gekommen wär...

Werner: Ja... der hat uns wieder zusammen geführt. Also das nächste Mal...

Angi: ... es gibt kein nächstes Mal.

Werner: Das ist auch besser so... ich hab kein Blindarm mehr.


 
. : VIDEO : .
 
Werbung
 
. : NEU : .
 
letzte Aktualisierung am


02.02.2017
-----------------------------
Kleinigkeiten
kleine Änderungen vorgenommen


04.04.2016
-----------------------------
Schon gewusst?
- 03 Unbekannte Person als
"Lückenfüller" für Timmo Niesner
bei den Schumanns
- von Liane
- & Holger


. : FORUM : .
 

. : CHAT : .
 

 

=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=